Deutsch Drahthaar
Schleswig-Holstein            		 Von Jägern für Jäger Gruppe

Pfostenschau 2019

25.05.2019 

Auf dem Gelände des Reiterhofes Sievers in Schwabe / Jevenstedt fand am 25.05.19 die zweite Pfostenschau des VDD-SH statt. Zahlreiche Hundeführer hatten sich dazu im Vorwege bei mir als Zuchtwart angemeldet. Vorgestellt wurden Hunde, die innerhalb unserer VDD-Gruppe in diesem Frühjahr auf den VJP´en gelaufen waren. Da auch die kleinsten unserer Hunde von interessierten Zuschauern zahlreich zu dieser Veranstaltung mitgebracht wurden, wurden diese jungen Hunde vor der eigentlichen Vorstellung der Teilnehmer einmal in den Ring geschickt und konnten schon mal erste Erfahrungen sammeln. Sehr interessiert und aufgeschlossen konnten diese Hunde von den Zuschauern betrachtet werden. Danach ging es für die Teilnehmer in den Ring. Ich hatte zuvor die teilnehmenden Hunde in mehrere Gruppen eingeteilt. So wurde jeder Hund mindestens zweimal in den Ring geholt. Es gab Gruppen eingeteilt nach Hündinnen, nach Rüden, nach Farbschlägen und nach Zuchtrüden. Dazu wurden die einzelnen Hunde von mir vorgestellt, etwas beschrieben und deren Abstammung bekannt gegeben. Im Anschluss wurde jede Gruppe per Foto festgehalten und mit Applaus der Zuschauer aus dem Ring entlassen. Festzustellen war, dass viele “ kleine „ unterschiedliche Zwinger bei dieser Pfostenschau vertreten waren. Dieser Umstand wurde von mir in besonderem Maße hervorgehoben und den Teilnehmern dafür besonders gedankt. Auch wurde darauf hingewiesen, das zukünftige Augenmerk auf den Kauf eines jungen Welpen auf die Hunde und die Zwinger zu legen, die bei dieser Pfostenschau vertreten waren. Der ein oder andere Hund dieses Tages wird sich bestimmt im Zuchtbuch des Verein Deutsch-Drahthaar wiederfinden lassen, wenn er alle dafür notwenigen Voraussetzungen erfüllt hat. Die Teilnehmer und auch die Zuschauer konnten abermals die bemerkenswerte Ruhe und Ausgeglichenheit der teilnehmenden Hunde festgestellen. Es war wieder einmal eine sehr tolle Veranstaltung, die mit netten Gesprächen bei kalten und warmen Getränken, Kuchen, Grillfleisch, Grillwurst und Salaten am Nachmittag endete. Ein besonderer Dank geht an Peter Reimers, der mit seinem Team die Örtlichkeit hervorragend vorbereitet hatte, sowie an die Familie Sievers, dass wir dort sein durften. Ein ebenso großer Dank geht an Björn Harders, der mit seiner Familie und seinen Helfern in gewohnt sehr guter Manier für das leibliche Wohl gesorgt hatte, sowie an alle Helfer im Hintergrund. Nicht zu vergessen sind die häuslichen Kuchenbäckerinnen, die das Kuchenbuffet mehr als bereichert haben. Dankeschön !!      Volker Randschau - Zuchtwart des VDD-SH -